Neu Story Portfolio Foto Text Storytelling Portrait Marketing PR Consulting Coaching Motiv Themen Workshops Termine Vita

Single- und Paarcoaching
Mein Single- und Partnerschaftscoaching richtet sich an schüchterne, hochsensible, hochbegabte oder autistisch veranlagte Menschen, die bei der Partnerschaftsanbahnung oder in der Partnerschaft Probleme haben.

Singlecoaching
Coaching in der Gruppe oder persönlich ermöglicht eine deutlich verbesserte Außenwahrnehmung. Aufgrund langjähriger Erfahrung in der Veranstaltung von Flirtkursen und -Parties gelingt es mir ausgezeichnet, mich in die Nöte und Sorgen eines Singles hineinzuversetzen und genau dort zu coachen, wo dies am dringendsten erforderlich ist.

Paarcoaching
Partnerschaftscoaching gehört meiner Meinung nach zu einem seriösen Singlecoaching, denn was hilft einem Single der beste Partner, wenn er nicht bleibt?.

Seminarablauf
Hier finden Sie einen beispielhaften Seminarablauf:

Step 1:
Selbstwahrnehmung
Einer gelungenen Selbstdarstellung geht eine gesunde Selbstwahrnehmung voraus. In diesem Step üben Sie, sich selbst besser zu fühlen und sich selbst vor sich selbst und im Kontakt mit anderen besser zu bewerten.

- Stelle Dich selbst vorteilhaft vor!
- Wer bewertet mich positiv, wer negativ?
- Wer bin ich, was tue ich und was hast Du davon?
- Wie fühle ich mich besser im Hier und Jetzt?
- Die Kunst, seine Vita positiv darzustellen

Step 2:
Fremdwahrnehmung
Wissen Sie, wie Sie auf Andere wirken? In diesem Step erkennen Sie die Kommunikationssignale Ihres Gegenübers und bekommen eine Rückmeldung, welche Ausstrahlung Sie auf Ihre Mitmenschen haben und wie Sie diese verbessern können.

- Selbstwahrnehmung contra Fremdwahrnehmung
- Das „Johari-Window“ und der blinde Fleck
- Partnerübungen zu Nähe, Distanz und Präsenz
- Wie kommst Du an? Das 1x1 der Körpersprache
- Authentisch oder autistisch? - Hinweise für Nerds

Step 3:
Sozialkompetenz
In diesem Teil geht es um einen möglichst unverkrampften Kontakt mit anderen Menschen. Dazu gehört neben guten Umgangsformen und Small-Talk insbesondere eine genaue Vorstellung von den eigenen Lebensmotiven und -Rollen.

- Wozu ein Knigge alles gut sein kann
- Small-Talk als Königsdisziplin des Miteinanders
- Das Leben ist ein Schauspiel meiner Lebensrollen
- Klare Absprachen treffen und Grenzen setzen
- Ich kümmere mich um mich für Kraft für andere!

Step 4:
Freundschaft
Hier erfahren Sie etwas über unterschiedliche Wertvorstellungen, die beim Zusammenleben zweier oder mehrerer Menschen Konfliktpotential bedeuten können sowie über die abweichende Sozialkompetenz der Geschlechter.

- Beziehungs- contra Sachebene
- Alles NLP oder was? - Vom Spiegeln zum Sein!
- “Side by Side” oder “Face to Face”?
- Frauenfreundschaften / Männerfreundschaften
- Die Crux mit der etwas anderen Sozialkompetenz

Step 5:
Frau und Mann
In diesem Step erfahren Sie etwas über die Grundlagen der Kommunikation zwischen Frau und Mann und lernen, absichtslos und ungezwungen mit dem anderen Geschlecht zu leben und Streit durch falsche Erwartungen zu vermeiden.

- Die Folgen der Gleichmacherei
- Erfolg, Macht, Sex: Was ist Attraktivität?
- A wie Alphamännchen bis Z wie Zickensklaven
- Wie entsteht Aggression / vermeide ich Gewalt?
- Das 1x1 der harmonischen Streitkultur

Step 6:
Flirten leicht gemacht
In diesem Teil geht es darum, die eigenen Kommunikations- und Flirtfähigkeiten zu verbessern. Hierbei erfahren Sie auch mehr über die Grundvoraussetzungen einer gelungenen Sexualität sowie einer stabilen Beziehung.

- Typisch Frau, typisch Mann?
- Nur keine Angst vor dem anderen Geschlecht!
- Macho oder Chauvi? Sexbombe oder Zicke?
- Flirt-Tipps und Sex-Knigge für Frauen / Männer
- Die Beziehungs-Checkliste / Tipps für Nerds

Step 7:
Partnerschaft
Hier begegnen Ihnen die typischen Phasen einer Beziehung und Strategien, wie Mann und Frau trotz aller Missverständnisse miteinander auskommen können, indem sie die Grundregeln der Paarkommunikation befolgen.

- Eine Ehe, zwei Welten? – Phasen einer Beziehung
- Liebe auf den ersten Blick / auf den ersten Klick?
- „Die Wahrheit beginnt zu zweit“ – Zwiegespräche
- Beziehungstipps für Frauen / Männer
- Termine für die Liebe / Zusammenhalt als Paar

Step 8:
Mimik, Gestik und Motorik
Kennen Sie die Außenwirkung Ihrer Mimik, Gestik und Motorik? In diesem Tagesworkshop mit der Kamera erkennen Sie Ihre Wirkung auf andere Menschen und lernen, Ihre Ausstrahlung zu korrigieren und Ihr Auftreten positiv zu beeinflussen.

- Stärken und Unstimmigkeiten
- Blockaden des selbstbewussten Auftretens
- Arbeit an der inneren Einstellung
- Ausstrahlung und stimmiger Gesamteindruck
- Selbstdarstellung beruflich und privat

Flirten leicht gemacht


Kontakt
René Roland Katterwe
Eschenweg 13
51688 Wipperfürth
doc@katterwe.com
02267-8803-41
0171-5444519


Kompetenz
15 Jahre Chefredaktion
35 Jahre Fotografie
25 Jahre Werbetext
20 Jahre Consulting
25 Jahre Marketing
20 Jahre Pressearbeit


Leidenschaft
Storytelling
Businessfotos
Firmenportraits
Imageentwicklung
Marketingberatung
Öffentlichkeitsarbeit

© 2000-2018 René Roland Katterwe                   Branchen Ref. Fotomuster watchguide av-magazin Links AGB Impressum